Hundeschule Alpha Dog | Hund/Mensch-Begleitung HNF (Hunde natürlich führen)

Natural Leadership oder Intuitive Führung, durch Präsenz, Energieübertragung & Persönlichkeitsentwicklung

Ruhig und entspannt, heisst nicht passiv sein

Wir starten unsere «Trainings», seien es die Gruppenstunden auf dem Hundeplatz, die Packwalks oder Intensivkurse, immer oder zumindest meist, mit einer sogenannten Ruheübung. Ruhe bewahren ist in so vielen Fällen sehr wichtig und auch wertvoll. Doch was heisst denn nun Ruhe bewahren ...? Einfach alles geschehen lassen und sich nicht aufregen?

Hunde, Vizsla Rüde in Cloud7 Hundebett
Vizsla Rüde Aragon in seinem Cloud7 Hundebett


Nun, dann wären wir nichts anderes als passiv. Ich sage unseren Leuten immer wieder: Ruhig und entspannt zu sein, bedeutet nicht, einfach nichts zu tun. Wir sind jederzeit voll präsent! Parat! Allzeit bereit, zu handeln, falls es denn nötig sein sollte. Was wir dabei schulen können, ist unsere innere Haltung. Sind wir dabei aufgeregt, wütend, gehässig, frustriert oder vielleicht auch ängstlich ...? Oder womöglich auch übermütig und hibbelig? Oder eben innerlich zufrieden, ausgeglichen und in unserer Mitte?


Wie geht das, in seine Mitte kommen? Auch das kann man natürlich lernen und üben. Einen kleinen Teil tragen wir dabei jedes mal auch in unserer Hundeschule bei. Und gemeinsam geht es auch nochmal ein Stück leichter.

Ja, auch unter den Menschen findet dabei jedes mal eine gewisse Stimmungsübertragung statt. Je länger die meisten kommen, desto schneller und einfacher finden sie zu diesem ausgeglichenen Wohlbefinden und ihre Hunde werden ebenfalls innert kürzester zeit vollkommen chillig. Viele kommen schon in dieser Energie auf den Platz, den sie wissen, dass auf unserem Platz eine friedlich entspannte Stimmung herrscht. Und das gibt Sicherheit und entspannt zusätzlich. Wenn dann neue Hund/mensch-Teams dazu kommen, grooven auch diese sich meist relativ schnell ein. Denn nicht nur gehässige oder aggressive Stimmungen übertragen sich, sondern zum Glück eben auch positive Schwingungen und Energiefelder.


Zu esoterisch für dich? Macht nichts, wir witzeln auch immer wieder darüber und nehmen das Ganze auch nicht all zu ernst. Also, die Ruhe und Entspannung natürlich schon. Aber niemand muss bei uns in irgend eine Trance verfallen oder seinen Namen tanzen. Wenn am Schluss jedoch alle noch auf dem Rasen sitzen bleiben und gar nicht mehr gehen wollen oder mit einem zufriedenen Lächeln von dannen ziehen, dann ist mir eigentlich drei mal Wurscht, wie man die Dinge nennt. Es fühlt sich offenbar einfach für alle gut an und alle sind happy. Was will man mehr. :)

Die folgenden Videos entstanden zum einen im Rahmen unseres Vlogs, zum Hundeleben mit unserem Vizsla Rüden, King Aragon, noch vor meiner Trainerausbildung, zum anderen gesellen sich fortlaufend neue dazu, sowohl im Zeitraum während und dann natürlich nach meiner Ausbildung.

Die älteren Videos zeigen unverblümt unsere gesammelten Erfahrungen, aus welchen wir unglaublich viel lernen konnten. Die neueren Videos zeigen ebenfalls unsere persönlichen Trainingserfahrungen und Fortschritte mit unserem eigenen Familienhund, wie auch generelle Anleitungen und Tipps zur Hundehaltung, quasi in Ergänzung zur praktischen Hundeschule, Alpha Dog, vor Ort.